Latein.cc

Reflexivpronomen

Home » Grammatik » Reflexivpronomen

Reflexivpronomen (auch: rückbezügliche Fürwörter) beziehen sich auf das Subjekt zurück. Sie werden anstelle eines Nomens verwendet.

Fall 1. Person 2. Person 3. Person
Nominativ ego
ich

du
——
Genitiv meī
meiner
tuī
deiner
suī
seiner, ihrer
Dativ mihi
mir
tibi
dir
sibi
sich
Akkusativ
mich

dich
oder sēsē
sich
Vokativ —— —— ——
Ablativ ā mē
von mir
(mēcum = mit mir)
ā tē
von dir
(tēcum = mit dir)
ā sē oder ā sēsē
von dir (sēcum = mit sich)

Die reflexiven Personalpronomen gelten für alle Subjekte, unabhängig von ihrem Geschlecht (daher sowohl für Maskulina, Feminina als auch für Neutra). Die Reflexivpronomen der dritten Person unterscheiden sich lediglich im Kasus, nicht aber im Numerus oder Genus.

Die Präposition cum wird nicht vor das Pronomen gestellt, sondern mit ihm verbunden: (mēcum, tēcum, sēcum, …).

Beispiele

  • Is sibi legationem ad civitates suscipit
    Er nahm die Verhandlungen mit den Stämmen auf sich.
  • Se suis copiis suoque exercitu illis regna conciliaturum confirmat.
    Er versichert, er werde ihnen mit seinen Truppen und seinem Heer zur Königsherrschaft verhelfen.
  • Reliqui fugae sese mandarunt atque in proximas silvas abdiderunt.
    Die Übrigen flohen und verbargen sich in den nächstgelegenen Wäldern.
  • Cum ea ita sint, tamen, si obsides ab iis sibi dentur, uti ea quae polliceantur facturos intellegat, et si Haeduis de iniuriis quas ipsis sociisque eorum intulerint, item si Allobrogibus satis faciunt, sese cum iis pacem esse facturum.
    Obgleich dem so sei, werde er dennoch mit ihnen Frieden schließen, wenn Geiseln von ihnen ihm gestellt würden, damit er einsehe, dass sie das, was sie zusichern, tun würden, und wenn sie den Häduern für die Gewalttätigkeiten, die sie ihnen selbst und ihren Bundesgenossen zugefügt hätten, ebenso wenn sie den Allobrogern Wiedergutmachung leisteten.

Alle Beispielsätze stammen aus de Bello Gallico, von Julius Cäsar.

 

Home Wörterbuch Übersetzungen Grammatik Das Leben im alten Rom Leo